8 neue Banktechnologien, die Sie in den nächsten 5 Jahren sehen werden

Die neue Technologie im Bankwesen verändert den Finanzsektor bereits jetzt, und die traditionelle Bankenlandschaft wird sich in den nächsten fünf Jahren rasch verändern. Sicherheitsmerkmale, wie fortschrittliche Kryptographie und Biometrie, werden zum Schutz vor Bankbetrug beitragen, und Fernanwendungen werden es einfacher denn je machen, Ihre Bankgeschäfte ohne den Besuch einer Filiale zu erledigen – aber wenn Sie dies tun, wird die Erfahrung wahrscheinlich viel kundenfreundlicher sein.

Hier ist ein Blick darauf, wie die Banktechnologie den Datenaustausch und die Art und Weise, wie Ihr Geld gehandhabt wird, verändern wird.

1. Blockchain-Technologie

Die Blockchain-Technologie wird das Bankwesen und die Finanzdienstleistungen grundlegend verändern. Sie dezentralisiert die Finanzverwaltung von einer zentralen Behörde zu einem weitläufigen Computernetzwerk. Finanztransaktionen werden in verschlüsselte Pakete oder „Blöcke“ aufgeteilt, die dann der „Kette“ von Computercode hinzugefügt und zur Erhöhung der Cybersicherheit verschlüsselt werden – dies wurde vom Blockchain-Startup-CEO Blythe Masters mit „E-Mail für Geld“ verglichen. Da die Technologie das Potenzial hat, zahlreiche Facetten des Bankwesens zu verbessern – und die Grundlage für andere Trends in der Banktechnologie wie Bitcoin ist – ist es laut der Wharton School der Universität von Pennsylvania nicht mehr eine Frage, ob Blockchain die Bankbranche verändern wird, sondern wann.

2. Aufgerüstete Geldautomaten

Die Geldautomaten haben das technische System der Banken bei ihrer Einführung im Jahr 1967 verändert. Die nächste Revolution bei den Geldautomaten wird wahrscheinlich kontaktlose Zahlungen betreffen. Ähnlich wie bei Apple Pay oder Google Wallet werden Sie bald in der Lage sein, kontaktlose Transaktionen an Geldautomaten mit einem Smartphone durchzuführen.

Einige Innovationen bei Geldautomaten sind im Ausland bereits verfügbar. So wird beispielsweise in Indien bereits eine biometrische Authentifizierung verwendet, und die Iriserkennung ist an Geldautomaten der Qatar National Bank eingeführt. Diese Technologien können die Sicherheit der Bank insgesamt erhöhen, indem sie vor Geldautomaten-Hacks schützen.

Aufgrund der strengen Vorschriften für nordamerikanische Banken könnte es einige Zeit dauern, bis die Geldautomaten im US-Finanzsystem aufgerüstet werden, so Bayometric, ein weltweit führender Anbieter von biometrischen Sicherheitssystemen.

3. Verbreitung von Nicht-Banken

Die Banken hoffen, dass die Technologie es ihnen ermöglicht, den Verbrauchern eine schnellere und transparentere Erfahrung zu bieten. Ein großer Teil ihrer Ressourcen wird jedoch notwendigerweise für Sicherheit, Compliance und andere branchenspezifische Anforderungen eingesetzt, was laut einem Bericht der Marktforschungsfirma Greenwich Associates aus dem Jahr 2016 dazu geführt hat, dass Nichtbanken – oder Finanzdienstleister, die nicht der Regulierung durch das Bankgewerbe unterliegen – florieren. Da diese Unternehmen einen größeren Prozentsatz ihres Vermögens für modernste Finanztechnologie aufwenden können, könnten sie schneller als traditionelle Banken innovieren und dabei technisch versierte Kunden anziehen.

4. Erfahrung im Apple Store-Stil

Das Bankerlebnis der Zukunft könnte eher einem Einkauf in einem Apple Store gleichen. Da so viele Menschen heute benutzerfreundliche Banking-Apps herunterladen oder leicht einen Geldautomaten finden können, um grundlegende Bankgeschäfte abzuwickeln, sucht der typische Bankkunde von heute Hilfe, die eine persönliche Interaktion beinhaltet. Banken, die hoffen, ihre Umsätze in Zukunft zu steigern, betrachten diese Veränderung als eine Möglichkeit für die Kunden, direkter mit der Bank und ihren Produkten in Kontakt zu treten, genau wie in einem Apple-Store, indem sie die Kunden anweisen, für einige Transaktionen mit den technischen Kiosken zu interagieren, und die Interaktion von Person zu Person reservieren, um Fragen zu beantworten oder auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kunden einzugehen.

5. Mitarbeiter der automatisierten Finanzdienstleistungen

Vikram Pandit, der die Citigroup Inc. während der Finanzkrise leitete, sagte in einem Interview mit Bloomberg TV im Jahr 2017, dass bis zu 30 Prozent der Arbeitsplätze im Bankwesen innerhalb der nächsten fünf Jahre aufgrund der technologischen Entwicklung verschwinden könnten. Viele Angestellte der größten Firmen an der Wall Street müssen sich bereits anpassen oder nach anderen Stellen suchen, da Technologien wie maschinelles Lernen und Cloud Computing, die ihren Betrieb automatisieren, zum Einsatz kommen, so Bloomberg.

6. Mobiles und digitales Bankwesen

Der mobile und digitale Wandel im Bankensystem hat gerade erst begonnen, und das Wachstum ist bereits explosionsartig. Die Banken investieren stark in die digitale Banktechnologie, bei der die Kunden mobile, Web- oder digitale Plattformen nutzen, um Bankdienstleistungen zu nutzen. Lösungen mit künstlicher Intelligenz, wie z.B. Chatbots, unterstützen die Kunden oft bei einfachen Aufgaben wie dem Bezahlen. In einer Forbes-Umfrage über das Kundenengagement im Bankwesen von Ende 2016 gaben 86 Prozent der Banken an, dass diese Art von Dienstleistungen ihre höchsten Technologieinvestitionen darstellen.