6 Kostenlose deutsche Bankkonten im Vergleich

Zahlen Sie Gebühren für Ihr Bankkonto? Gebühren für Geldabhebungen an ausländischen Geldautomaten? Gebühr für eine Kreditkarte? Hier gebe ich Ihnen einen Überblick über kostenlose Online-Bankkonten und wie Sie ein Bankkonto in Deutschland eröffnen können – egal ob Sie Deutscher oder Ausländer sind.

Oft, wenn ich mit Freunden unterwegs bin, braucht einer von ihnen mehr Geld. Also fragen sie „Wo ist der nächste Sparkassen-Automat“ oder „Wo ist die nächste Cash-Gruppe“ und schauen sich dann um, fragen die Leute, wenn sie vorbeikommen, oder überprüfen Google Maps. Später werden sie mir sagen, wie langweilig es war, ein Bankkonto zu eröffnen, wegen des ganzen Papierkrames, den sie zeigen mussten – und jetzt zahlen sie sogar eine monatliche Gebühr von 5, 6 oder sogar 7 EUR. „Oh, und eine Kreditkarte kommt, für weitere 10 EUR pro Jahr!“

Es macht wirklich keinen Sinn, diese Bankkonten zu haben. In Deutschland gibt es viel bessere Angebote. Komplett mit kostenlosen Konten, kostenlosen Geldabhebungen an jedem Bankautomaten und sogar einer kostenlosen Kreditkarte.

1. N26: Ausgefallene mobile Anwendung

Vor fast einem Jahr habe ich eine erste Version dieses Artikels geschrieben. N26* war noch nicht da – und jetzt ist es die, die ich Ihnen am meisten empfehle. Das liegt daran, dass es englische Unterstützung hat! Keiner der anderen hat es.

Außerdem ist es stark auf seine Handy-App fokussiert. Wenn Ihr Konto eine Zahlung erhält, erhalten Sie sofort eine Push-Benachrichtigung. Auch ihr Registrierungsprozess ist ziemlich schnell. Sie lassen Sie sich per Videochat identifizieren, damit Sie zu Hause bleiben können, Sie brauchen nur Ihre ID und eine Webcam / Smartphone bereit zu haben. Es kommt auch mit einer kostenlosen MasterCard-Debitkarte.

2. DKB: Kostenlose Geldabhebung weltweit

Das DKB Cash-Konto* ist dasjenige, das ich selbst für mein Hauptkonto verwende. Ich bin seit 6 Jahren ein glücklicher Kunde, genieße es immer noch und bin nie enttäuscht worden.

Ihre beste Eigenschaft ist jedoch: kostenlose Geldabhebung an Geldautomaten, weltweit. Mit DKB muss ich mir keine Sorgen um die Auswahl des richtigen Geldautomaten machen, um Gebühren zu vermeiden, ich kann einfach zum nächsten verfügbaren gehen.

Auch die Kontoführung ist kostenlos, Sie erhalten eine kostenlose Visa-Kreditkarte sowie eine Girokarte (in Deutschland sehr häufig für bargeldlose Zahlungen verwendet). Oh, und wenn Sie etwas Aktienhandel betreiben wollen, können Sie kostenlos ein zusätzliches Depot eröffnen.

3. Santander: Online und stationär

Der Hauptunterschied von Santander* zu DKB und N26: Sie sind nicht nur eine Online-Bank, sondern haben auch echte Filialen, in denen man allein in Berlin einsteigen kann. Wenn Sie sich also besser fühlen, wenn Sie persönlich mit Ihrer Bank sprechen, dann könnte Santander eine gute Wahl sein.

Ihr 123 Girokonto ist auch eines der wenigen Konten, die Ihnen regelmäßig Boni auszahlen:

  • 1 EUR pro Monat, wenn Ihr Konto mehr als 600 EUR Einzahlungen erhält.
  • 2 EUR pro Monat, wenn Sie mindestens 3 Lastschriftzahlungen hatten.

Dies kann also bis zu 36 EUR Bonus pro Jahr ausmachen. Zusätzlich erhalten Sie einen Zinssatz von 0,10% für die Aufbewahrung des Geldes auf dem Konto.

Außerdem wird eine Maestro-Karte mitgeliefert, mit der Sie an Santander-Filialen und CashPool-Geldautomaten kostenlos Geld abheben können.

Auf den ersten Blick also weniger „ATM-Freiheit“ als bei N26 und DKB – aber: Neben Ihrem 123 Giro Konto können Sie auch eine zusätzliche Visa 1plus Karte kostenlos bestellen – es ist eine Prepaid Visa Karte, auf die Sie Geld einzahlen müssen, bevor Sie damit bezahlen können. Mit dieser Karte können Sie weltweit Geld abheben und auch weltweit gebührenfrei bezahlen.

Also in Summe: Mit einem etwas komplexeren Setup erhalten Sie die gleiche Freiheit wie bei DKB oder N26 und können die Vorteile einer Filialbank nutzen.

4. Comdirekt

Ein Comdirect-Konto ist ebenfalls kostenlos und wird mit einer Kreditkarte geliefert, mit der Sie das Konto online führen und weltweit kostenlos Geld abheben können.
Innerhalb Deutschlands ist die Geldabhebung jedoch auf CashGroup Geldautomaten beschränkt.

CashGroup ist ein Netzwerk von Banken, die sich ihre Bankautomaten teilen. Das bedeutet, dass Sie an Geldautomaten in Ihrem Netzwerk kostenlos Geld abheben können – wenn Sie nur einen Geldautomaten einer anderen Bank finden, zahlen Sie eine Gebühr. So mit diesen Konten, müssen Sie wissen, dass Sie begrenzt werden, wenn Sie Bargeld benötigen.

5. 1822direkt

Die letzten beiden Angebote in meiner Liste sind ebenfalls kostenlos, aber standardmäßig ohne Kreditkarte:

1822direkt gibt Ihnen nur dann eine kostenlose VISA-Karte, wenn Sie mindestens 2000 € Umsatz pro Jahr auf Ihrem Konto haben. Sollten Sie jede Woche mit der Karte tanken oder den Familienurlaub bezahlen, sollte dies jedoch kein Problem darstellen.

6. Norisbank

Norisbank gibt Ihnen eine kostenlose Mastercard, wenn mindestens 1000 EUR pro Monat auf Ihr Konto fließen (Sie können es natürlich ausgeben, aber so wollen sie sehen, dass Ihr Konto tatsächlich genutzt wird).

Auch bei Abhebungen sind Sie auf Geldautomaten (Norisbank) oder Sparkassenautomaten (1822direkt) beschränkt.